Home  Druckversion  Sitemap 

Die Wundgrundzytologie

 Mehr Informationen und für den vollständigen Bericht, klicken Sie hier

 Veröffentlicht: Aktuelle Dermatologie 2008; 34

Zusammenfassung:

Eine neue Routinediagnostik zur sofortigen zytologischen Beurteilung vor allem chronischer Wunden wird vorgestellt. Sehr hilfreich ist das einfache Verfahren zur schnellen Analyse des bakteriellen Status der Wunde. Mit der Wundgrundzytologie können analog wie bei der gynäkologischen Abstrichzytologie alle üblichen und spezielleren Färbetechniken genutzt werden. Zur schnellen Übersicht im Präparat hat sich die Methylenblau-Färbung bestens bewährt. Das zytologische Verfahren ist eine wertvolle Ergänzung zur Wundhistologie und zur bakteriologischen Abstrichdiagnostik. Jeder Arzt, der ein einfaches Durchlichtmikroskop besitzt, kann diese Untersuchung durchführen.

CMS von artmedic webdesign